G2-Jugend Training (Jahrgang 2013/14) – 31.05.2019

10 Kinder: 6 x 2013; 4 x 2014            

Material: Fußbälle; 2 x vier Minitore; je 4 Markierungsteller in 4 unterschiedlichen Farben

Aufbau: 2 Funino-Felder (14 x 20 m); vier Quadrate mit Markierungsteller

Schwerpunkt: Dribbling (mit Tempoverschärfung) + 1 gegen 1

„Gemütlicher Gustav und rasender Rudi“

– Aufbau: markiertes Quadrat im Funino-Feld (5 m x 5 m)

– Ablauf: gemächliches Dribbling um Quadrat („gemütlicher Gustav“) – bei Dribbling durch Qudrat Tempoverschärfung („rasender Rudi“)

– verschiedene Dribbelformen: frei; nur rechts/links

– Variationen: gegenüberliegend heraus; um die Ecke (rechter Winkel) heraus; mit Umdrehen an Endlinie heraus

Verfolgung um Quadrat bzw. Funino (zwei Trainingsgruppen im Wechsel)

– Aufbau: Quadrate mit Markierungsteller (3 m x 3 m)

– Ablauf: Start gegenüber/beide mit Ball – „Jäger“ muss den „Hasen“ abklatschen oder einholen

1 gegen 1 im Quadrat bzw. Funino (zwei Trainingsgruppen im Wechsel)

– Aufbau: Quadrate mit Markierungsteller (5 m x 5 m)

– Regel: gegnerische Linien müssen überdribbelt werden; Angriffsrecht immer bei Gewinner (siehe Horst Wein, S. 110/Übung 15)

„Gemütlicher Gustav“ (zur Belastungssteuerung)

– Aufbau: Quadrat mit Markierungsteller (5 m x 5 m)

– Ablauf: je zwei Kinder passen sich den Ball „gemütlich“ durch das Quadrat zu

Funino (3 gegen 3) mit umgedrehten Toren

– ohne seitliche Begrenzung

FAZIT: Heute war ich vor allem vom Abschlussspiel begeistert, da alle Kinder aktiv dabei waren, tolle Dribblings zeigten und das Feld mit Pässen in den freien Raum öffneten. Sogar eine Finte wurde von einem Kind, das dies bisher so nicht gemacht hat, gezeigt. Die umgedrehten Tore hatte ich schon lange mal wieder vor. Heute waren es allerdings die Kinder, welche die Tore schon während der Tummelphase (wohl als Scherz) anders herum stellten, sodass ich das einfach aufgenommen habe. Bei der Verfolgung um das Quadrat gelang es recht selten, den Gejagten einzuholen, was an den Maßen des Quadrats lag. Da wäre 1-2 m x 1-2 m sinnvoller gewesen. Tempodribblings waren aber auch so dabei.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter G-Jugend abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s