G2-Jugend Training (Jahrgang 2013) – 13.04.2018

10 Kinder

Material: Fußbälle; Begrenzungshütchen; vier Steckstangen, vier normale Stangen; zwei Minitore

Grundthema: Piraten

Piratenbegrüßung

 Aufbau: Rechteck

Dribbling und „Begrüßung“ mit Fußberührung

Piratentrick des Winters

 Aufbau: Rechteck

Dribbling: jedes Kind zeigt nach Aufruf seinen „Piratentrick“ des Winters, den die anderen dann nachmachen

Piratenjagd

 Aufbau: Spielfeld mit Hütchen- bzw. Stangentor an den Enden; Mittelzone als Fangzone

Ziel: durch Mittelzone auf andere Seite dribbeln (und Tor schießen)

Trainer als Fänger (gefangene Kinder helfen dem Trainer)

Fangvarianten (Ball und/oder Spieler): Kette, hüpfend, Vierfüßler, Krake

Kanonenfeuer

 Aufbau: zwei Hälften mit Stangentore (mit Torwart); Zone, vor der geschossen werden muss

Varianten: Schüsse mit rechts/links; mit/ohne Torhüter; mit/ohne festgelegter Entfernung

Spiel (5 gegen 4)

 Tore: eine Mannschaft mit Stangentor (mit Torhüter); eine Mannschaft mit zwei Minitoren (ohne Torhüter)

FAZIT: Das erste Training im Freien war für alle Beteiligten wieder eine Umstellung: für die Kinder wieder eineinhalb Stunden Training, keine Wände als Begrenzung und Nähe zu den Eltern (zwei Kinder nutzten dies, um frühzeitig aufzuhören); für den Trainer ungünstige Witterungsverhältnisse (am Anfang verwehte der Wind die Minitore trotz Beschwerung) und mehr Raum (damit aber auch weniger Überblick); ansonsten waren die Kinder vor allem bei der „Piratenjagd“ gut dabei; an anderen Stellen nahmen sie sich jedoch ihre Auszeiten!

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter G-Jugend abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s