G2-Jugend Training (Jahrgang 2012/13) – 09.02.2018

Material: Fußbälle und Tennisbälle; eine Bank/zwei kleine Kästen; vier Minitore

Von Hallenwand zur Hallenwand I 

Kinder sollen von der Hallenwand zur anderen laufen (ohne vom Trainer abgeschlagen zu werden; abgeschlagene Kinder werden ebenfalls zu Fänger; Fangzone nur in einer Hallenhälfte)

  1. a) Laufen ohne Ball
  2. b) mit Ball am Fuß

Fußball-Gymnastik (zwischendurch) 

– auf einem Bein stehen

  1. a) vorne und hinten klatschen; vorne oben und hinten unten klatschen
  2. b) Trainer zeigt verschiedene Fingeranzahl, die von den Kindern ebenfalls gezeigt werden sollen

– Tennisball werfen und fangen

  1. a) gleiche Hand
  2. b) von einer zur anderen Hand
  3. c) Erweiterung: Ball mit Fuß hin und her

– Tennisbälle prellen

  1. a) ein Ball
  2. b) zwei Bälle

Von Hallenwand zur Hallenwand II

Aufbau: auf einer Hallenseite vier Minitore; auf der anderen Hallenseite zwei kleine Kästen und eine Langbank als Tor

Variation: Hütchen als Hindernisse, die umspielt werden sollen

Kinder sollen von der Hallenwand zur anderen dribbeln und ein Tor schießen (Trainer verteidigt)

5 gegen 5

Tore wie bei „Hallenwand zur Hallenwand II“

zunächst mit Tennisball, dann mit Fußball

FAZIT: ein Training mit viel Bewegung und Ballkontakten für jedes Kind; leider zeigten einzelne Kinder beim Abschlussspiel wenig Motivation und benötigten eine Pause; bei den anderen funktionierte das Spiel gut, zumal durch die erhöhte Anzahl an Toren auch mehr Tore fielen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter G-Jugend abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s